Home
Schadengutachten

  ¬ Haftpflichtschaden

   ¬ Kaskoschaden

KFZ-Bewertungen
UVV/BGV-Prüfungen

Hauptuntersuchungen

Änderungsabnahmen

Oldtimerbegutachtungen

Partnerwerkstätten
Kontakt
Impressum

Mitglied im
Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V.
Haftpflichtschaden

Wenn ein Unfallbeteiligter bei einem Verkehrsunfall nicht der Verursacher sondern
der Geschädigte ist, dann spricht man von einem sogenannten Haftpflichtschaden.
Dies bedeutet, dass der Verursacher des Unfalls den gesamten Schaden, der
dem Geschädigten durch den Unfall entstanden ist, ersetzen muss (§ 249 BGB).
Der entstandene Schaden besteht in der Regel aus verschiedenen Positionen
wie z.B.:

  • Personenschaden,

  • Sachschaden und/oder

  • Vermögensschaden.

Gemäß deutschem Recht hat jeder Halter eines Kraftfahrzeuges oder Anhängers
die Verpflichtung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung, wenn er dieses
Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr betreiben möchte (§ 1 PflVersG).
Dies bedeutet, dass die Versicherung des Unfallgegners in die Regulierung des
Schadens eintreten muss.

• Wobei können wir Sie unterstützen

Bei einem Haftpflichtschaden müssen Sie als Geschädigter Ihrem Unfallgegner bzw.
seiner Versicherung die Höhe des Ihnen entstanden Schadens nachweisen.
Wichtig ist hierbei, dass der Wert des Schadens seriös und fachgerecht ermittelt
wird,weil Versicherungen dem Anspruchsteller die Zahlung verweigern können,
wenn Unstimmigkeiten bei der Schadenhöhe vermutet werden.

Wir empfehlen Ihnen, in jedem Fall einen Sachverständigen mit der Erstellung
eines Gutachtens zu beauftragen. Dadurch stellen Sie sicher, dass

  • der Schadenumfang, der Reparaturaufwand, die Wertminderung, der Wieder-
    beschaffungs- und der Restwert Ihres Fahrzeugs kompetent und
    seriös ermittelt wird,

  • Ihre weiteren Ansprüche (z.B. Nutzungsausfall) geltend gemacht werden,

  • die Versicherung bei seriöser und kompetenter Ermittlung des Schadens
    relativ schnell Ihren Schaden ersetzen wird und

  • Sie mit einem prozesstauglichen Gutachten vor späteren Ansprüchen Ihres
    Unfallgegners oder dessen Versicherung geschützt sind.

Und beachten Sie bitte:

  • Laut BGB hat der Geschädigte nach einem Verkehrsunfall das Recht auf Er-
    stattung sämtlicher Kosten, die zur Wiederherstellung des Vorschadenzustandes
    erforderlich sind.
    Zu diesen erstattungspflichtigen Kosten gehört auch die Gutachtenerstellung.

  • Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten, da die Erstellung des Gutachtens
    von der gegnerischen Versicherung übernommen werden muss!

  • Uns als Partner der GTÜ (Gesellschaft für technische Überwachung mbH) und
    Mitglied des BVS (Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie
    qualifizierter Sachverständiger e.V.) für Ihren Unfallschaden in Anspruch zu
    nehmen, wird von der gegnerischen Versicherung ebenso akzeptiert, wie
    das Ergebnis unserer Gutachten.

    Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen jederzeit als Partner zur Verfügung.

    Ihr Sachverständigenbüro Ruf

    Kontakt

 

© Dipl.-Ing. (FH) Eberhard Ruf. Alle Rechte vorbehalten.